Rezept des Monats November mit passender Weinempfehlung

R e z e p t d e s M o n a t s N o v e m b e r m i t p a s s e n d e r W e i n e m p f e h l u n g

Süßkartoffeltarte

Mit einem pikanten Paprikadip servieren.

Rezept zur Verfügung gestellt von QimiQ dazu die Weinempfehlung: Junker 2021

Weitere Rezepte finden sie unter www.qimiq.com

Wein des Monats finden sie:

Zutaten für 1 Springform, 26 cm Ø

  • 1 Pkg. frischer salziger Mürbteig
  • Für die Füllung
  • 250 g QimiQ Sahne-Basis
  • 1 Zwiebel(n), fein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
  • 150 ml Pflanzenöl, zum Anbraten
  • 800 g Süßkartoffeln, geschält, in Scheiben geschnitten
  • 200 g Pastinaken, frisch, geschält, in Scheiben geschnitten
  • 2 Msp. Currypulver
  • 4 Msp. Paprikapulver, edelsüß
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Ei(er)
 
 

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und den Teig laut Verpackungsanleitung vorbereiten. 

  2. Für die Füllung: Zwiebel und Knoblauch in heißem Öl anschwitzen. Süßkartoffeln und Pastinaken dazugeben und dünsten lassen bis die Süßkartoffeln etwas weich sind. Mit Currypulver, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.

  3. Mürbteig in eine gefettete Form geben und die Süßkartoffelmischung darauf verteilen.

  4. QimiQ Sahne-Basis mit den Eiern gut vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Süßkartoffelmischung gießen.

  5. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.
  • Für den Paprikadip
  • 125 g QimiQ Classic, ungekühlt
  • 60 ml Sonnenblumenöl
  • 1 TL Estragon-Senf
  • 0.5 Zitrone(n), Saft davon
  • 160 g eingelegte pikante Kirschpaprika, abgetropft, gehackt
  • Salz und Pfeffer

Für den Paprikadip: Alle Zutaten zusammen mit einem Stabmixer glatt mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.