Rezept des Monats Juli

Gebratene Zuchiniplätzchen auf Paprikasauce
mehr Infos ...

Rezept zur Verfügung gestellt von QimiQ dazu die Weinempfehlung:

Grauburgunder Exklusiv 2013

Weitere Rezepte erhalten Sie im kostenlosen wöchentlichen QimiQ Rezept-Newsletter und im QimiQ Kochclub unter www.qimiq.com

Rehpfeffer Jägerart mit Kürbisspätzle


Zutaten für 4 Portionen

ZUTATEN 
600 g Rehschulter, gebeizt, geschnitten
3 EL Rapsöl
300 ml Rotwein
600 ml Wildsauce
 Salz und Pfeffer
1 EL Stärke, z.B. Maizena
100 ml Weisswein
150 g QimiQ Classic, gekühlt
2 EL Gin

Für die Kürbisspätzle:

500 g Weizenmehl
1 EL Salz
5  Eier
500 g Kürbis, gekocht, püriert
2 EL Rapsöl
Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG
1. Fleisch in Rapsöl gut anbraten. Mit Rotwein ablöschen und mit Wildsauce aufgiessen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 40 - 50 Minuten kochen.
2. Maizena mit Weisswein glatt rühren und die Sauce damit binden. Mit kaltem QimiQ Classic verfeinern. Rehpfeffer mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Gin parfümieren.
3. Für die Kürbisspätzle das Weizenmehl mit Salz und Eier mischen. Kürbispüree (trocken und gut ausgedrückt) beigeben und mit Rührmaschine gut schlagen, bis sich Blasen bilden.
4. Durch Spätzlesieb oder Spätzlespresse in kochendes Salzwasser drücken und solange kochen, bis die Spätzle obenauf schwimmen. Sofort mit Lochkelle herausnehmen und in kaltem Wasser abkühlen.
5. Gut abtropfen lassen und in einer Teflonpfanne mit Rapsöl goldgelb braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Rehpfeffer anrichten.

 

 

 
eMarketing by WebAgentur Körbler
Logo der WebAgentur Koerbler